Springe zum Inhalt

Kellerwegfest 2016

21. August 2016
von dorotheaschaefer

Die Stimmung auf dem diesjährigen Guntersblumer Kellerwegfest war prima! Hier mit unserem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und dem Beigeordneten der VG Rhein-Selz Michael Stork.

Auf dem Kellerwegfest: Jan Metzler und Michael Stork.

Auf dem Kellerwegfest: Dorothea Schäfer zusammen mit Jan Metzler und Michael Stork.

Unterstützung für Bürgerbegehren

12. August 2016
von dorotheaschaefer

13906732_1270897719610511_5803037800737160249_nDie CDU im Landkreis Mainz-Bingen empfiehlt ihren Mitgliedern die Teilnahme am Bürgerbegehren zur Rheinbrücke im nördlichen Landkreis. „Die darin geforderte Machbarkeitsstudie entspricht dem, was die CDU-Fraktion vergangenen Mai im Kreistag beantragt hatte“, begründet die CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dorothea Schäfer ihre Unterstützung des Bürgerbegehrens.

Auch die Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich spricht sich für eine Teilnahme am Bürgerbegehren aus. „Aus zahlreichen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern weiß ich, wie wichtig gerade für die mittelständische Wirtschaft und die Pendler eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur ist. Wer es ernst meint mit Familienförderung, der muss auch erkennen, dass jede Stunde im Stau immer auch eine Stunde ist, die man nicht mit der Familie verbringen kann. Gleichsam bedeuten fehlende Infrastruktur und Stau ebenso eine Einschränkung für die Produktivität der Unternehmen.

Der Kreistag hatte im Mai weiterlesen…

Dreyer scheitert mit Hahn-Verkauf

3. Juli 2016
von dorotheaschaefer

SPD-geführte Landesregierung in Rheinland-Pfalz blamiert sich erneut bis auf die Knochen und muss Verkauf des Flughafens Hahn stoppen.

Lesen Sie weiter! Unser aktuelles Flugblatt zum Flughafen Hahn

Rheinbrücke bei Bingen: Gibt Wissing FDP-Positionen kampflos auf?

25. Mai 2016
von dorotheaschaefer

Der Kreistag Mainz-Bingen hat u.a. mit den Stimmen von SPD und Grünen eine aktualisierte Machbarkeitsstudie für eine Rheinbrücke bei Bingen abgelehnt, obwohl diese im Koalitionsvertrag gefordert wird. Dazu erklären die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Gabriele Wieland und die örtliche CDU-Landtagsabgeordnete, Dorothea Schäfer:

„Gerade mal eine Woche, nachdem der Koalitionsvertrag unterschrieben wurde, droht bereits das erste FDP-Infrastrukturprojekt zu platzen. Zwar war damit zu rechnen, dass sich viele Vereinbarungen als reine Absichts- erklärungen herausstellen. Dass dies aber so schnell passiert, ist durchaus bemerkenswert.

Offensichtlich haben es SPD und Grüne nicht für nötig gehalten, vor Ort für den Koalitionsvertrag zu werben – oder ihnen ist schlicht egal, was drin steht. Solidarität mit dem Koalitionspartner FDP sieht anders aus. Und der neue Verkehrsminister scheint eines der zentralen FDP-Themen kampflos aufzugeben, anders ist dessen wachsweiche Stellungnahme nicht zu erklä- ren.

Hat Herr Wissing noch ein ernsthaftes Interesse an der Rheinbrücke, dann ist er jetzt gefordert, mit den Kommunen schnellstmöglich das Gespräch zu suchen und auf die Umsetzung einer Machbarkeitsstudie zu dringen.“

Dorothea Schäfer gewinnt das Direktmandat!

13. März 2016
tags:
von dorotheaschaefer

Dorothea Schäfer gewinnt mit 19540 Stimmen das Direktmandat in ihrem Wahlkreis Ingelheim! (Bildquelle: wahl.tagesschau.de)

Vielen Dank an alle Wählerinnen und Wähler, die mir das Vertrauen geschenkt haben.
Darüberhinaus möchte ich auch weiterhin für alle Bürger meines Wahlkreises die erste Ansprechpartnerin sein, die sich engagiert für ihr Anliegen einsetzt.

 

Ohne Titel

Endlich: Heute ist Ihre und unsere Wahl zum Landtag!

13. März 2016
tags:
von dorotheaschaefer

8_Uhr_10_Stunden

Nur noch 24 Stunden…

12. März 2016
tags:
von dorotheaschaefer

24_Stunden_Header

Nur noch 48 Stunden…

11. März 2016
tags:
von dorotheaschaefer

48_Stunden_Header

Morgen, 20 Uhr, SWR-Fernsehen: Elefantenrunde mit Julia Klöckner

9. März 2016
von dorotheaschaefer

Ankündigungskachel

Nur noch 4 Tage…

9. März 2016
von dorotheaschaefer

4_Tage_Header